Einsatz

In Steinberg brennt Baum nach Gewitter

In Steinberg brennt Baum nach Gewitter

Ein vom Blitz getroffener Baum fing in der Nähe der Ortschaft Steinberg Feuer. Dank der Aufmerksamkeit der Anrainer und die rasche Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehren Kirchbach und Peilstein konnte ein Ausbreiten des Brandes verhindert werden. Nach dem Ablöschen wurde der Baum gefällt und aus dem Wald gebracht. Einsatzbericht FF-Kirchbach  
Fahrzeugbergung in Geretschlag

Fahrzeugbergung in Geretschlag

In den frühen Morgenstunden am Freitag den 16. Juni, wurde die Freiwillige Feuerwehr Peilstein zwei Mal zu Einsätzen alarmiert. Um 02.05 Uhr wurden wir zu einem Brand in einem Industriebetrieb in Oepping gerufen. Hier konnten wir rasch wieder einrücken da die ortsansässigen Feuerwehren Oepping und Götzendorf die Lage bereits unter Kontrolle hatten. Bericht FF-Oepping Der zweite Einsatz um 04.30 Uhr lautete: „Fahrzeugbergung in Geretschlag“. Ein ausländischer Fahrer eines Kleintransporters war…
Verkehrsunfall in Weixelbaum

Verkehrsunfall in Weixelbaum

Zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall wurde die Freiwillige Feuerwehr Peilstein am 25. Mai in den frühen Morgenstunden gerufen. Ein PKW war von der Straße abgekommen und frontal gegen eine am Straßenrand stehende Kapelle gekracht. Die Insassen konnten sich selbstständig befreien und die Einsatzkräfte alarmieren. Das Fahrzeug wurde von der Straße entfernt und die Gebäudereste zum Einsturz gebracht um weitere Gefahren zu verhindern.
Verkehrsunfall Richtung Oberneudorf

Verkehrsunfall Richtung Oberneudorf

Aus noch ungeklärter Ursache kam ein Fahrzeug von der Strasse ab, prallte gegen eine Böschung und überschlug sich. Der PKW-Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt. Das Fahrzeug wurde stabilisiert und anschließend von einem Abschleppunternehmen von der Strasse entfernt. Weitere Infos finden Sie auch unter http://www.ff-oepping.at/wp/
Brandeinsatz Grenzlandmilchhof

Brandeinsatz Grenzlandmilchhof

In der Nacht auf Sonntag den 26. Februar wurde die Freiwillige Feuerwehr Peilstein zu einem Brandeinsatz alarmiert. Bei einem landwirtschaftlichen Gebäude in Kriegwald war ein Feuer ausgebrochen welches rasch unter Kontrolle war. Die Freiwillige Feuerwehr Peilstein wurde als Bereitschaft benötigt und konnte nach kurzer Zeit wieder einrücken.
Wasserschaden durch defekten Druckminderer

Wasserschaden durch defekten Druckminderer

Ein defekter Druckminderer setzte am Abend des 21. Dezember einen Keller in der Marktstraße unter Wasser. Vor Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Peilstein gelang es den Hauptwasserhahn zu schließen. Somit war keine weitere Hilfe durch die ausgerückten Kameraden mehr nötig.
Öleinsatz in Peilstein

Öleinsatz in Peilstein

Am frühen Vormittag des 22. August wurde die freiwillige Feuerwehr Peilstein zu einem Öleinsatz gerufen. Ein unbekannter LKW-Fahrer hatte bei der Haltestelle Rinnmühle eine größere Menge  Öl-hältige Flüssigkeit verloren. Da diese über den dortigen Kanal auch in die kleine Mühl gelangt ist, wurde sofort eine Ölsperre im Bach errichtet. Anschließend konnte das gebundene Öl von einem eigens angeforderten Spezialfahrzeug abgesaugt werden, sodass keine weitere Gefahr mehr für die Umwelt bestand.
Aufräumarbeiten Richtung Geretschlag

Aufräumarbeiten Richtung Geretschlag

Zwischen Peilstein und Geretschlag ist ein Autolenker am 03. August gegen 16.00 Uhr von der Fahrbahn abgekommen. Er konnte das in der Böschung befindliche Fahrzeug nicht mehr selbstständig auf die Straße bringen und alarmierte die Einsatzkräfte. Nachdem mit vereinten Kräften der Wagen wieder auf die Fahrbahn zurückgestellt wurde, war auch der erste Schrecken schon „verdaut“ .
Starkregen im Bezirk Rohrbach

Starkregen im Bezirk Rohrbach

Am Samstag Abend 25.06.2016 zog eine Gewitterfront mit Starkregen über den Bezirk Rohrbach. In den Abendstunden bis in die Nacht hinein galt es überflutete Gebäude auszupumpen und Straßen von Vermurrungen zu befreien.
Tierrettung bei Fa. Hellauer

Tierrettung bei Fa. Hellauer

Am Mittwoch den 13. April wurde die Freiwillige Feuerwehr Peilstein zu einer Tierrettung in Geretschlag gerufen. In den Kanalschächten der Fa. Hellauer war lautstarkes Miauen zu hören. Nach einer Lageerkundung wurde das verschreckte Tier in einem der Schächte gefunden. Mit gemeinsamer Hilfe und „Sperre“ der umliegenden Kanalschächte, gelang es schließlich die Katze aus ihrer mißlichen Lage zu befreien.