Einsatz

Kühe in Güllegrube gefallen

Kühe in Güllegrube gefallen

Mit dem Einsatzstichwort „Tierrettung“ wurde die Freiwillige Feuerwehr Peilstein am 01. Dezember in den Vormittagsstunden alarmiert. Bereits bei der Anfahrt zum Einsatzort ist die Freiwillige Feuerwehr Kirchbach, durch den Einsatzleiter, nachalarmiert worden. 4 Kühe waren im Freilaufbereich eines Stallgebäudes in die Güllegrube gefallen und mussten geborgen werden. Unter Zuhilfenahme von schwerem Atemschutz und dem Einsatz eines Teleskopladers, konnten die Tiere aus ihrer misslichen Lage befreit werden.  
Ölspur von Peilstein nach Nebelberg

Ölspur von Peilstein nach Nebelberg

Von der Ortschaft Diendorf beginnend bis auf das Betriebsgeländer der Firma Oberaigner in Nebelberg hinterließ ein LKW eine Dieselölspur auf der B38. Nach der ersten Lageerkundung der FF Nebelberg wurden durch Alarmstufe 2 noch die FF Kollerschlag und unsere Freiwillige Feuerwehr zum Ölbinden alarmiert.
Brand Gartenhütte in Oepping

Brand Gartenhütte in Oepping

Sonntagnachmittag den 08.08.2021 alarmierte die Sirene die Freiwilligen Feuerwehren der Alarmstufe 1 zu einem Brandeinsatz. In einer Gartenhütte im Gemeindegebiet Oepping war ein Brand ausgebrochen. Dieser konnte von den erst-eintreffenden Feuerwehren rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden, sodass wir ohne weitere Arbeiten wieder ins Feuerwehrhaus einrückten. Bericht der FF-Oepping  
LKW Bergung auf Güterweg

LKW Bergung auf Güterweg

Donnerstag Nachmittag den 29. Juli, wurden die Freiwilligen Feuerwehren Kirchbach und Peilstein zu einem Bergungseinsatz alarmiert. Ein LKW war auf einem Güterweg, in der Nähe der Ortschaft Kirchbach, von der Fahrbahn abgekommen und mitsamt seiner Ladung umgekippt. Die Straße war für die Dauer der Bergung, welche durch ein Abschleppunternehmen abgeschlossen wurde, gesperrt.  
Brand im Silo einer Getreidetrocknungsanlage

Brand im Silo einer Getreidetrocknungsanlage

Insgesamt vier Freiwillige Feuerwehren wurden am 13. Juli kurz, vor 21 Uhr abends, zu einem Brandeinsatz alarmiert. Die FF-Oepping, FF-Götzendorf, FF-Kirchbach und FF-Peilstein rückten zu einem Silobrand einer Getreidetrockungsanlage in der Ortschaft Untergrünau aus. Unter Zuhilfenahme von schwerem Atemschutz wurde der stark erhitze Behälter gekühlt und soweit wie möglich ausgeräumt. Somit konnte ein weiteres Ausbreiten des Brandherdes verhindert und die Hitzequelle schließlich gekühlt und gelöscht werden.
PKW entzündet sich während Fahrt

PKW entzündet sich während Fahrt

Ein PKW begann am Ortsende von Peilstein (Fahrtrichtung Kollerschlag) plötzlich während der Fahrt zu rauchen. Der Lenker stoppte das Fahrzeug, welches kurz darauf im Motorraum zu brennen begann. Ein Nachbar, der den Hergang beobachtete, reagierte geistesgegenwärtig und versuchte mit einem Handfeuerlöscher den Brand einzudämmen. Die Besatzung, des als erstes am Einsatzort eintreffenden RLF-A, löschte schließlich die Flammen unter schwerem Atemschutz mit dem Hochdruckrohr.
Bobcat entzündet sich

Bobcat entzündet sich

In den frühen Abendstunden des 18. Juni 2021 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Kirchbach und Peilstein zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Auf einem Bauernhof in der Ortschaft Rampetzreith, hatte eine sogenannter „Bobcat“ zu brennen begonnen. Der Besitzer reagiert geistesgegenwärtig und konnte den Brand bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte unter Kontrolle bringen. Nachdem das Fahrzeug abgelöscht war, rückten die KameradInnen wieder ein.
erste Einsatzfahrt während Fahrzeugschulung

erste Einsatzfahrt während Fahrzeugschulung

Unser neues Kleinlöschfahrzeug-Logistik (KLF-L) stellte bereits nach dem fünften Tag in Peilstein, seine Qualitäten unter Beweis. Bei der ersten Fahrzeugschulung der Kameradinnen und Kameraden unser freiwilligen Feuerwehr, wurden wir zu einem Ölspureinsatz nach Diendorf gerufen. Bei dieser Aufgabe zeigten sich die Vorteile in der Flexibilität der Containerbeladung (für das Fahrzeug sind im Feuerwehrhaus insgesamt sechs unterschiedlich bestückte Container gelagert. Diese werden, den Einsatzanforderungen entsprechend, innerhalb kürzester Zeit im Fahrzeug verladen) und auch…
Sattelschlepper saß auf rutschiger Fahrbahn fest

Sattelschlepper saß auf rutschiger Fahrbahn fest

Die widrigen Witterungsbedingungen führten am 26.01.2021 dazu, dass gerade bei LKW´s ohne Ketten kein Vorankommen mehr möglich war. So blieb auch ein bulgarischer LKW-Lenker, nach Diendorf Richtung Oepping, auf der Fahrbahn stehen und konnte weder vor noch zurück. Die schließlich alarmierte Freiwillige Feuerwehr Peilstein zog den Sattelschlepper, mit Hilfe einer Abschleppstange, auf Höhe der Ortschaft Oepping. Hier konnte er schließlich seine Fahrt wieder fortsetzen.
Gleitschirmflieger aus Baumkrone geborgen

Gleitschirmflieger aus Baumkrone geborgen

Ein unglücklich gelandeter Gleitschirmflieger löste am Nachmittag des 02. Dezember 2020 den Sirenenalarm aus. Er hatte sich in einer Baumkrone verfangen und konnte sich nicht mehr selbstständig aus seiner misslichen Lage befreien. Gleichzeitig mit den Freiwilligen Feuerwehren Kirchbach und Peilstein wurde auch der Höhenrettungstrupp der FF-St. Aegidi mit alarmiert. Nach einer ersten Lageerkundung, forderte Einsatzleiter Hauptbrandinspektor Josef Neißl die Drehleiter der FF-Rohrbach zur Unterstützung an. Mit dieser konnte schließlich der…