THL-Übung mit Alarmstufe 1

THL-Übung mit Alarmstufe 1

Anfang April war die Freiwillige Feuerwehr Peilstein verantwortlich für die Durchführung der THL (Technische Hilfeleistung) Übung. Gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren Kollerschlag und Nebelberg musste ein Verkehrsunfall abgearbeitet werden. Dabei galt es eine bewusstlose Person aus einem Fahrzeug zu bergen. Weiters war eine schwerverletzte Person unter einem Dieseltankanhänger eingeklemmt und aus dem Dieseltank floss aus einem Leck, Treibstoff in einen direkt angrenzenden Bach. Die Bergung der beiden Personen sowie das errichten einer Öl-Sperre stellte die Einsatzkräfte vor eine große Herausforderung. Vor allem da der Einsatz im unwegsamen Gelände geübt wurde und die Statisten ihre Rolle sehr gut spielten.