Kühe in Güllegrube gefallen

Kühe in Güllegrube gefallen

Mit dem Einsatzstichwort „Tierrettung“ wurde die Freiwillige Feuerwehr Peilstein am 01. Dezember in den Vormittagsstunden alarmiert. Bereits bei der Anfahrt zum Einsatzort ist die Freiwillige Feuerwehr Kirchbach, durch den Einsatzleiter, nachalarmiert worden. 4 Kühe waren im Freilaufbereich eines Stallgebäudes in die Güllegrube gefallen und mussten geborgen werden. Unter Zuhilfenahme von schwerem Atemschutz und dem Einsatz eines Teleskopladers, konnten die Tiere aus ihrer misslichen Lage befreit werden.